zurück

Freie Wähler Kolbermoor setzen ihre Bemühungen fort

Drittes Mandat nur knapp verfehlt
Die Freien Wähler Kolbermoor (FWK) sehen sich in ihrer kommunalpolitischen Arbeit der letzten sechs Jahre bestätigt. Obwohl die FWK keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten/in stellten, konnten sie ihr Ergebnis halten. Sie stellen weiterhin stellen sie zwei Stadträte. Das dritte Mandat ging nur knapp verfehlt mit nur 0,37 % Vorsprung an die Grüne Liste Kolbermoor.

Folgende Einzelergebnisse wurden erreicht:
Dieter Kannengießer (4144 Stimmen), Josef  Hartinger jun. (2098), Günter Schirmer (1708), Alfred Thunig (1214), Franz Hertle (872), Stefan Reischl (762), Rainer Laukemper (639),  Dr. Piergiorgio Cauzzi (610), Nikolaus Kannengießer (591), Manfred Werner (568), Gerhard Schlarb (477), Alfred Elsperger jun. (475), Lieselotte Feinbube (426), Franz Schiffelholz (359), Michael Dümmling (292) Erika Schütt (286).

Günter Schirmer Listennachfolger von Josef Hartinger
Leider zeichneten sich in den letzten Wochen bei Josef Hartinger gravierende berufliche Änderungen ab, die ihn veranlassten, beim Wahlausschuss einen Antrag auf Entlassung aus seinem Mandat zu stellen. Diesem Antrag wurde gemäß der Gemeindeordnung entsprochen, so dass listennachfolgend Günter Schirmer im Mai 2002 als Stadtrat vereidigt wird. „Diese ganz persönliche Entscheidung ist Herrn  Hartinger nicht leicht gefallen, muss aber im Hinblick auf die schwierige Situation bei Selbstständigen akzeptiert werden“, so der Vorsitzender der Freien Wähler Kolbermoor, Laukemper.

Freie Wähler auch auf Kreisebene erfolgreich
Die Freien Wähler stellen auf Kreisebene weiterhin die drittstärkste Fraktion. In den Kreistag wurden folgende Mandatsträger der Freien Wähler gewählt:
1. Josef Baumann, Landwirt,  Wasserburg a. Inn, 2. Sebastian Widauer, 1. Bürgermeister, Edling,
3. Dieter Kannengießer, Verwaltungsfachwirt, Kolbermoor, 4. Dr. Ludwig Scheidacher, Oberstudienrat i.R. Wasserburg a. Innn, 5. Rupert Kaiser, Landwirt, Griesstätt,  6. Christoph Rastinger, 1. Bürgermeister, Bad Feilnbach.
 
 
 
 

Im Bild: Kreisvorsitzender Dieter Kannengießer referierte über „Eckpunkte der Landkreispolitik“
Einladung zur Frühjahrsversammlung
Die Freien Wähler Kolbermoor laden zu ihrer ersten öffentlichen Versammlung nach der Wahl ein:
Am Montag, 29. April 2002, 20.00 Uhr insNebenzimmer des Gasthauses „Zum Mareis“

Es lädt ein – Rainer Laukemper, 1. Vorsitzender

Weitere Infos: www.freie-waehler-kolbermoor.de